Spaghettoni Napoli mit einem Schuss Vodka

Freitag, Februar 19, 2016

Wenn die Zeit etwas knapp ist und man doch Lust auf etwas nahrhaftes hat, dann kann ich dieses folgende Rezept empfehlen, denn es ist in 20 Minuten auf dem Teller. Anstelle von den üblichen Spaghetti nahm ich dieses Mal die Spaghettoni °7 von Barilla. Die sind etwas dicker als man sie sonst kennt, ich selbst liebe sie jedoch enorm. Nun, was meine ich nun mit dem Schuss Vodka? Ganz einfach: der kommt mit in die Tomaten Sauce :). Keine Sorge, du bist nach dem Essen nicht beschwipst oder so, der Vodka dient lediglich zum Ablöschen der Zwiebeln und der Alkohol verdampft vollständig.

Rezept für 2 Personen:

  • 350g passierte Tomaten Nature
  • 1 Zwiebel
  • 1dl Weissen Vodka (kann man auch mit Weisswein ersetzen)
  • 1 Handvoll frischen Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250g Spaghettoni
  • Grana Padano 
Als erstes bringe eine Pfanne mit reichlich Wasser und Salz zum kochen.

Nehme die Zwiebel, schäle sie und schneide sie in kleine Würfel. Brate diese nun in einer beschichteten Bratpfanne mit wenig Olivenöl an. Sobald diese schön glasig sind, giesse den Vodka dazu und lasse ihn bis zur Hälfte verdampfen, danach gibst du die passierten Tomaten dazu. Gut umrühren, abschmecken mit Salz und Pfeffer und bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen.

Unterdessen die Spaghettoni in das kochende Wasser geben und al dente kochen lassen. 

Zum Abschluss der Tomatensauce noch den Basilikum waschen und feine Streifen schneiden. Gib diese nun in die Sauce, gut unterrühren. 

Sind die Spaghettoni gut, giesse das Wasser ab und gib diese nun zur Sauce. Schön unterziehen, damit alle Spaghettoni von der Sauce aufgenommen werden können.  

Noch etwas Grana Padano fein schneiden und zusammen mit ein paar zerrupften Basilikumblätter garnieren und schon ist das Essen fertig! Lass es dir schmecken :)


Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Das sieht total köstlich aus. Gehört habe ich schon viel von den Tomatensoßen mit Wodka, aber getestet noch nie. Wird anscheinend endlich mal Zeit :)

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Gourmettatze ;)

    Dankeschön! Du musst das unbedingt mal testen :). Ich habe Vodka auch schon beim Risotto machen verwendet, kann ich also auch sehr gut empfehlen.

    Lieben Gruss,
    Nici

    AntwortenLöschen
  3. Hi,

    das Rezept sieht extrem köstlich aus. Muss ich mal ausprobieren.

    MFG Philipp

    AntwortenLöschen
  4. Wir bieten Ihnen einen zuverlässigen und preiswerten Indian Grill in Zürich
    mit sehr günstigen Gebühren.

    AntwortenLöschen