Pizza vom Grill

Freitag, Juni 12, 2015

Neulich habe ich mir ja einen neuen Grill zugetan und bin richtig stolz auf ihn. Er ist nämlich sehr sehr super ;). Mit dem kann man nicht nur grillen, sondern auch noch backen und kochen. Ich habe mich dann etwas umgehört und recherchiert, wie es denn möglich ist mit so einem Grill das Backen auszuüben und bin dann auf den sogenannten Schamottstein gekommen. Ein Stein, der auch für Kaminbau verwendet wird und, herrje hat das Ding ein Gewicht. Gut dass ich ihn per Post nach Hause liefern liess. Aber nun zum eigentlichen: Ich wollte, nach dem der Stein eingetroffen ist, unbedingt den ersten Versuch starten und habe Pizza gemacht. Den Teig habe ich bereits zwei Tage vorher angesetzt. Einfach zugedeckt mit feuchtem Tuch zuerst einen Tag im Kühlschrank gehen lassen, zwischendurch wieder durchkneten und am nächsten Tag die Teiglinge abwägen, Frischhaltefolie mit Olivenöl bestreichen und sie darin einwickeln. Geht es dann ans Werk der Pizza, einfach einen Teigling nochmals gut zusammenschlagen, flachdrücken und ausrollen. Schamottstein auf den Grill setzen und einschalten. Volle Hitze aber mit indirekter Zufuhr, ca. 30 Minuten lang vorheizen.  

Belegen kann man die Pizza natürlich nach eigenem Gutdünken. Wichtig: Bemehle den Pizzaboden gut, damit er nicht am Stein kleben bleibt. Hat der Stein nun genügend Hitze, gebe die Pizza drauf und lasse sie zugedeckt auf dem Grill backen. Die Temperatur sollte so zwischen 250-300 Grad haben. Dauert ungefähr 20 Minuten. Geschmacklich kam es mir vor, als wäre es in einem Steinofen gebacken worden. Richtig lecker und schön luftig was den Teig betrifft. 

Rezept für den Pizzateig



Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

You Might Also Like

0 Kommentare