Spare-Ribs

Freitag, Mai 01, 2015

Wir haben den 1. Mai 2015 und draussen ist es kalt und Regnet in strömen. Viele hatten heute einen freien Arbeitstag aufgrund des Feiertags "Tag der Arbeit". Da wir, hier im Kanton Luzern, diesen Feiertag nicht feiern, arbeiteten wir eben. Doch das ist ja nicht so tragisch. Ich hatte aber trotz dem lausigen Wetter lust auf etwas gegrilltes und besorgte mir Spare-Ribs vom Metzger. Ganz nackig ohne Marinade ;). Denn ich mag das marinieren und weiss dann auch was drauf ist. 

Für die Marinade habe ich 3 EL Olivenöl genommen, 1 EL Blütenhonig, getrocknete Chilikernen, getrockneter Thymian, Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer und habe es gut verrührt. Die Spare-Ribs habe ich dann etwa 30 Minuten vor dem Grillen mariniert und bei Raumtemperatur ziehen lassen. 

Gegrillt wurde es bei mir im Ofen im Grill-Modus bei 220 C°. Nach 10 Minuten die Spare-Ribs wenden, und weitere 10 Minuten Grillen lassen. Danach habe ich sie nochmals gewendet, ich mags wenns etwas krös und dunkel ist, und für weitere 5 Minuten drin gelassen. 

Währen dieser Zeit habe ich dann Salat zubereitet. Ganz einfach, Rucola, Cherry-Tomaten geviertelt, Schalotten in Ringe geschnitten und mit dem Balsamico Dressing vermischt. Etwas Ketchup dazu mit Chili, und das Sommer-Feeling wandert in den Magen ;). 





Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

You Might Also Like

0 Kommentare