Toastbrot

Freitag, Februar 20, 2015

Zu einem super feinen Frühstück oder auch als Brot für Canapés, gehört ein ordentliches Toastbrot. Beim Supermarkt gekauft ist es meist mit vielen Stoffen versehen, welche das Brot länger haltbar machen und somit nicht wenig ungesund sind. So bin ich einfach mal, auch zu meinen Bäckerzeiten zuliebe angehaucht, das Toastbrot selbst zu machen. Ausserdem liebe ich dieses selbstgebackene Toastbrot viel mehr als die gekauften :). Der Duft in der ganzen Wohnung, mmmmh einfach herrlicht! Möchtest du dir gleich eins backen? Dann mal los :)...




Das Rezept:

  • 300g Weissmehl 
  • 30g Margarine
  • 1.5 TL Malzextrakt (ersatzweise 1 Teelöffel Honig)
  • 4g Salz
  • 21g Hefe (ein halber Würfel)
  • 200ml Milch

Die Milch und die Margarine werden etwa eine Stunde vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank genommen. Mehl, Malzextrakt, Salz werden in die Rührschüssel gegeben und etwas vermischt. Den Hefe nun in der zimmertemperierten Milch auflösen und zum Mehlgemisch dazu geben. Ebenso die Margarine. Nun, wer eine Küchenmaschine hat, knetet den Teig in zuerst mittlerem Gang ca. 5 Minuten, dann noch weitere 5-7 Minuten in höherem Gang. Der Teig weist am Schluss eine schöne, glatte und zarte Haut auf. Wird der Teig zu klebrig, sollte noch nach Gutdünken Mehl dazu gegeben werden. Teig darf nicht zu weich, aber auch nicht zu fest sein. Sobald der Teig fertig ist, aus der Schüssel nehmen und zugedeckt mit feuchtem Lappen an warmem Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Wird der Teig mit einem Mixer geknetet, Vorsicht, die Masse ist eher zäh. Dann eher von Hand etwa 20 Minuten lang gut durchkneten. Gibt dann auch etwas Muskeln :). 

Vor dem Backen wird die Backform, gleich etwa wie eine Cake-Form, mit etwas Öl eingepinselt. Vorzugsweise Olivenöl. Den Teig nochmals zusammenschlagen, dann in die Länge der Backform rollen, nochmals in der Backform gehen lassen.






 dann noch einschneiden (kann man auch weglassen):


  Nun bei 210 C° 30-40 Minuten Backen. 




Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

You Might Also Like

0 Kommentare