Chili-Tomatencremesuppe

Donnerstag, Januar 02, 2014

Für Scharfliebhaber heute mal etwas anderes: Chili-Tomatencreme aus frischen Tomaten, Chilischoten und Basilikum. 

Schwierig ist es nicht. Man braucht ca. 10 Tomaten, am besten Rispen, ein bisschen Basilikum, 2-3 Chilischoten (je nach dem wie scharf man es haben möchte). Die Tomaten zuerst erhitzen um danach die Haut entfernen zu können, dann würfeln. 

Zuerst werden Zwiebeln und Knoblauch fein gehackt und in einer Pfanne mit etwas Butter erhitzt. Dann werden die gewürfelten Tomaten dazu gegeben, welche zuvor mit Salz, Pfeffer, Basilikum und ganz wenig Thymian gewürzt wurden. Das ganze mit den Zwiebeln und dem Knoblauch kurz vermischen und dünsten. Die Chilischoten in feine Scheiben schneiden und dazu geben, dann mit Bouillon, ca. 3-4 dl, ablöschen. Alles gut umrühren und bei niedriger Temperatur 30-40 Minuten köcheln lassen. Dann den Pürierstab nehmen und pürieren. Für die, die es etwas flüssiger mögen, können das Mark absieben. Am besten ist es jedoch inklusive dem Mark. 

Nach dem Pürieren in eine Suppenschale geben und noch mit etwas Rahm oder Rama Cremefine zieren. 





Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

You Might Also Like

0 Kommentare