Thailändisches Nudelgericht

Sonntag, Dezember 15, 2013

Verwende dazu frisches Thaigemüse. Dies beinhaltet Weisskohl, Okra-Schoten, chinesischer Broccoli, Babyspargeln, Schnittlauch, Knoblauch, Schalotten, Basilikum und etwas Sojasauce. 

Erhitze etwas Olivenöl, am besten geeignet in einem Wok, und gebe das Gemüse dazu. Bei hoher Hitze ca. 3-4 Minuten rührbraten und anschliessen die Sojasauce hinzufügen. Nochmals bei niedriger Temperatur 3-4 Minuten weiter rührbraten.

Bereite nun die Nudeln, in diesem Fall sind es chinesische, zu. Kochendes Wasser salzen und die Nudeln ca. 5 Minuten darin kochen. Absieben und bei Seite stellen. 

Kurz bevor das Gemüse gar ist, etwas Nudeln hinzufügen und gut vermischen. Nochmals ein wenig Sojasauce darüber giessen und fertig rührbraten. Beim Servieren noch etwas Zwiebel-Sprossen oben auf legen als Dekor und zusätzlichem Geschmack. 




Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

You Might Also Like

0 Kommentare